Historie

Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1998 engagieren wir uns mit hanseatischem Kaufmannsgeist, Leidenschaft und Verantwortung für die Ziele unserer Kunden. Dabei geht der Anspruch, stets innovativ und kreativ zu bleiben, Hand in Hand mit einer hohen Investitionsbereitschaft der Gesellschafter. Die wesentliche Grundlage für unseren Erfolg ist nicht zuletzt der kollegiale Geist: Gesellschafter, Führungskräfte und Mitarbeiter bilden eine Gemeinschaft, in der das konstruktive Miteinander ein wesentliches Element der Unternehmensphilosophie ist.

AdVision digital im Zeitverlauf

1987
Gründung der AdFinder GmbH mit einer weltweit einzigartigen Sammlung von mehr als zwei Millionen Anzeigen aus Printmedien
1999
Gründung der AdVision digital GmbH durch Stefan Rögener (Herausgeber „Hamburger Satzspiegel“), Dr. Peter Karow (Unternehmer und Softwareentwickler) und Karl-Ernst Gaertner (gelernter Schriftsetzer und Fotograf) als Partnerfirma der AdFinder GmbH mit dem Ziel, komplementär ein digitales Produkt anzubieten

Die AdZyklopädie als Enzyklopädie der Werbewirtschaft dient mit ihren Anzeigenmotiven gleichwohl als unbedingt notwendiges Werkzeug, wie auch als Instanz für Kampagnen, Trends und Design.
2000
Rahmenabkommen mit dem Gesamtverband Werbeagenturen (GWA), der Interessenvertretung deutscher Kommunikations- und Werbeagenturen

Übernahme der Vertriebsleitung im Bereich Kommunikations- und Werbeagenturen durch Denis Sandberg
2004
Erweiterung und Verstärkung des Vertriebsteams durch Carsten Koster als Key Account Manager im Bereich Großkunden
2005
Denis Sandberg und Carsten Koster werden in die Geschäftsleitung des Unternehmens berufen. Zugleich beteiligen sich beide als Gesellschafter an der AdVision digital GmbH und gründen außerdem die AdVision Infomanagement & Consulting GmbH und die AVM AV-Medienbeobachtung GmbH als strategische Partnerfirmen.
2006
Getreu dem Claim „Werbung ist Kultur - gut“: Übernahme des TV-Spot-Archivs der Firma Cut & Copy mit 100.000 historischen Spots aus den Jahren 1960 bis 2000 der TV-Werbung
2007
Zugang zu 17.000 Plakat-Motiven aus den Jahren 2000-2006 sowie ab 2007 kontinuierlich mehr als 10.000 Plakat-Motive pro Jahr durch eine Kooperation mit Ströer Out of Home Medien
2008
Nach verstärkter Investition in die Weiterentwicklung ihrer Erfassungs- und Datenbanktechnologie setzt die AdVision digital GmbH mit einer „neuen“ AdZyklopädie innovative Maßstäbe und erschließt u.a. durch die Erhebung von Beilagen und Sonderwerbeformaten nachhaltig neue Zielgruppen – insb. in der werbungtreibenden Wirtschaft.
2010
Entwicklung der Auswertungssoftware für den AdImpact Monitor für den Nachweis des Wirkungsprofils von Anzeigenmotiven in Kooperation mit dem Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ)
2011
Die Anzahl der digital verfügbaren Werbemotive der AdZyklopädie durchbricht im September die Marke von 3 Millionen Motiven!
2012
Ausbau der Medienerfassung: Die tagesaktuelle Auswertung für Zeitschriften erhöht sich auf 1.000 Titel, für TV auf 32 Sender. Außerdem starten Vermarkter-Kooperationen im Bereich Out of Home Channel, Infoscreen und Airport-Media.
2014
Systematische Wettbewerbsbeobachtung spezifischer Branchen: über 100 Fachzeitschriften in über 15 Märkten im Bereich Automobil, über 300 zusätzliche Pharma-Fachzeitschriften (Marktabdeckung von 98%)

Erfolgreicher Start des Projekts Editorial Mentioning für Zeitschriften, wodurch erstmals den Verlagskunden die Menge der Anzeigenbuchungen in Korrelation zur redaktionellen Berichterstattung aufgezeigt werden kann

Beginn der Vermarktung des Publisher-Tools sowie Etablierung des Bereichs Stellenanzeigen für Tageszeitungen und Online-Jobportale inkl. kundenindividuellen Reporting-Services
2015
Die Zahl der erfassten Werbemotive über alle Medien erreicht mit über 800.000 Motiven pro Jahr einen neuen Höchststand.
2017
Entwicklung des OLAP-Cubes, dem multidimensionalen BI-Auswertungstool für die Analyse von Werbeaufwendungen und Kundenpotenziale
2018
Ein mittlerweile 58-köpfiges Team stellt die Auswertung von 2,2 Mio. Werbemotiven pro Jahr sicher. Das ist im Vergleich zu 2015 eine Steigerung auf fast 300%, wodurch sich AdVision deutlich vom Wettbewerb abhebt und seinen Kunden die umfassendste Datenbasis im Markt liefert.
2019
Entwicklung einer neuen Medienstruktur, um die sich abzeichnenden Veränderungen im Werbemarkt, insbesondere im Bereich Out of Home, auch künftig zielgerichtet abbilden zu können.
2020
Wir haben weiterhin viel vor und einiges geplant! Seien Sie gespannt …
Rufen Sie uns an
+49 (40) 24 42 48 - 0