Digitaler Belegversand mit den Kooperationspartnern DAP Systems und OMEGA Software

Gerade in Zeiten von Corona hat der digitale Belegversand an Bedeutung gewonnen.
Bisher wurden Anzeigen durch die Agenturen digital bei den Verlagen gebucht und erhielten von dort einen analogen Beleg über den Druck der gebuchten Anzeige.
Diesen Prozess wollen wir Ihnen nun mit einem vollautomatischen digitalen Belegversand erleichern.
Zusammen mit den Einkaufssystemen DAP Systems und Omega Software hat AdVision einen digitalen Belegversand entwickelt, der von uns erfasste
Printanzeigen direkt in das Buchungssystem der Software-Anbieter einbucht. Ein manueller Belegversand und der damit verbundene händische Aufwand
werden so vermieden.
Der Beleg kann im Regelfall schon am EVT des Titels in der Software abgerufen und kontrolliert werden.
Printtitel, die AdVision derzeit noch nicht im Titelportfolio hat, können per ScanOnDemand erfasst werden.

Vorteile für Verlage:
* Print ist damit, analog zu TV, aus Agentursicht voll digital buchbar
* deutliche Kosteneinsparungen und Reduktion des ökologischen Footprints
* digitaler Belegversand als Marketing-Gimmick
* übergreifende Normierung der Buchungen
* SOLL/IST Vergleiche und Deal-Management auf Knopfdruck

Vorteile für Agenturen:
* automatisierte Belegabfrage
* automatische Auslieferung des Rohscans als digitaler Beleg
* einfache Integration in die agentureigenen Dashboard-Systeme
* platzsparende Belegarchivierung
* Homeoffice-kompatibel

Sprechen Sie uns gerne an!

weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Corona-Information: Uneingeschränkter Geschäftsbetrieb bei AdVision

Mehr

Der Werbemarkt in Zeiten von CORONA

Mehr

AdVision-Geschäftsführer Carsten Koster auf dem Cover der new business

Mehr